Interior Ideas DE

April April 01, 2021

Hauseigene Bibliothek gefällig? Na klar! Wir zeigen dir, wie’s geht.

4 min. lesen zum Thema:

 

Solltest du ein echter Bücherwurm sein, dann hast du bestimmt schon mal darüber nachgedacht, dir deine ganz eigene Bibliothek einzurichten. Doch aller Projektanfang ist schwer. Womit beginnen? Wie anfangen? Mit nur wenig Aufwand kannst du schon viel erreichen. Alles, was du brauchst, ist ein wenig clevere Planung und eine Prise DIY-Inspiration und schon bald genießt du dein neuestes Buch in deiner persönlichen, eigens entworfenen Bibliothek. Legen wir also los.

Entscheide dich für den besten Ort

Zuallererst musst du den besten Platz für deine Bibliothek ausfindig machen. Obwohl ein Raum mit Türen das Beste wäre, ist dies noch lange kein Ausschlusskriterium. Das Wichtigste ist, dass der Ort ruhig und friedlich ist. Wähle also lieber keinen Platz, der sehr laut oder an dem viel los ist.

Solltest du in deinem Zuhause keinen Platz mehr für eine Bibliothek haben, dann zögere nicht, die Raumhöhe zu nutzen. Entscheide dich einfach für deckenhohe Regale und lass deiner Kreativität beim Platzieren deiner wertvollen Bücher freien Lauf.

Wenn du dich für die deckenhohe Variante entscheidest, dann denk auch an eine Leiter. Zum Beispiel eine dieser am Regal gesicherten Rollleitern, die deinem Projekt den klassischen Bibliothekslook verleiht. Dank ihr wird es kinderleicht, Bücher aus dem Regal zu holen oder sie zu sortieren, da selbst die obersten Regalbretter einfach zu erreichen sind. 

Anstatt in die Höhe zu bauen, kannst du auch einen eher ungenutzten Ort in deinem Zuhause in etwas Nützliches verwandeln, zum Beispiel den Platz unter deiner Treppe. Er eignet sich perfekt für ein Bücherregal. Das Gleiche gilt für einen Flur oder ein Zwischengeschoss.

Das Wichtigste: gemütliche Sitzgelegenheiten

Nichts ist besser, als dein Lieblingsbuch auf einem gemütlichen Sofa zu lesen. Stelle also sicher, dass du auch genügend Platz für bequeme Sitzmöglichkeiten in deiner Bibliothek hast. Stilistisch gesehen, ist es am besten, einfarbige Möbel in neutralen Tönen zu wählen. 

Beispiele für gemütliche Sitzgelegenheiten umfassen eine im Raum verbaute Leseecke oder einen gemütlichen Lesesessel. Darüber hinaus kann ein Tisch dabei helfen, deine Produktivität zu steigern. Zudem kannst du so in verschiedenen Positionen lesen, was gut für deine Haltung ist. Zu guter Letzt ist ein Tisch praktisch, falls du deine Bibliothek als Homeoffice verwenden willst. 

Wenn du deine hauseigene Bibliothek so gemütlich wie möglich machen möchtest, dann braucht es mehr als nur einen bequemen Sessel oder ein Sofa. Füge Dekorelemente hinzu, die dir ein Gefühl von zu Hause geben, wenn du Zeit in deiner neuen Bibliothek verbringst. 

Und nur weil unsere Gestaltungsideen relativ geradlinig sind, heißt das noch lange nicht, dass du dekorative Akzente komplett vernachlässigen solltest. Anstatt wie üblich mit Figuren, Vasen und Bildern zu dekorieren, kannst du deinem Raum durch die Veredelungen, Materialien und Farben deines Bücherregals Leben einhauchen. 

Ein Teppich, frische Blumen und ein Lehnstuhl sind ebenfalls Dinge, die dein Studierzimmer hervorstechen und es eleganter aussehen lassen. Und egal wie dein Budget für dieses Projekt lautet, diese Einrichtungselemente machen deine Bibliothek zu etwas Besonderem. Ist es nicht erstaunlich, wie ein paar wenige Extras so einen Unterschied machen können? 

Die richtige Beleuchtung für einen erleuchteten Geist

Licht ist mit das Wichtigste in einer Leseecke. Die perfekte Beleuchtung ist sowohl praktisch als auch einladend und kann mit jedem Budget umgesetzt werden. Hintergrundbeleuchtung kann den Blick darauf lenken, wie deine Bücher auf dem Regal aussehen, wie sie platziert sind. LED-Leisten über den Büchern sind hingegen ideal, um dein maßgefertigtes Bücherregal zur Schau zu stellen. 

Solltest du dich für Deckenbeleuchtung entscheiden, dann vergiss nicht, trotzdem eine Steh- oder Tischlampe hinzuzufügen, um der Ermüdung deiner Augen vorzubeugen und das Lesen so angenehm wie möglich zu gestalten. Wenn dein Raum bereits viel natürliches Licht aufweist, kannst du eine Lampe mit Lampenschirm aus natürlichen Materialien wählen. Selbstklebende Unterbauleuchten, ähnlich denen in einer Kunstgalerie, eignen sich zudem besonders für kleine Budgets, da sie einfach zu montieren sind und trotzdem ein gemütliches Licht spenden.

Solch eine Galeriebeleuchtung über deinem Bücherregal anzubringen, verleiht deinem Leseraum eine einzigartige Atmosphäre. Sie hilft auch dabei, Bücher einfacher wiederzufinden. Schluss mit verlorenen Romanen oder versteckten Ausgaben. Für eine warme und einladende Atmosphäre kannst du diese Lichter auf verschiedenen Höhen anbringen, ein kleines Detail, das stilistisch einen großen Unterschied macht.

Jede Bibliothek braucht ein Bücherregal (oder auch zwei!)

Ohne Bücherregal keine Bibliothek. Hier lohnt es sich, etwas mehr auszugeben, damit du dich nicht bereits nach ein paar Tagen über durchhängende Regalbretter ärgern musst. Hier kommt Tylko ins Spiel. Unsere Bücherregale sind robust, haltbar und zudem von dir selbst entworfen. Hier unsere Empfehlungen:

Type01 Bücherregal

Wenn du nach einem Regal suchst, das die Organisation deiner Büchersammlung leichter und stressfreier macht, dann entscheide dich für das Type01 Bücherregal. Egal, ob du viel oder wenig Platz hast, du kannst dein Bücherregal genau so gestalten, wie du es brauchst.

Type02 Bücherregal

Das smarte und stylishe Type02 Bücherregal ist, genau wie sein Verwandter, das Type01, bemerkenswert robust. Mit ihm kannst du deine gesamte Romansammlung unterbringen, ohne dir je Sorgen über wackelnde oder durchhängende Regalbretter zu machen. Eine ganze Reihe an leuchtenden Farben ermöglicht es dir, dein eigenes Design zu kreieren und so wie bei allen Tylko-Produkten ist auch die Montage für dieses Regal ein Kinderspiel. 

Eine hauseigene Bibliothek einzurichten, könnte leichter nicht sein. Alles, was es braucht, ist eine Idee des Stils, den du möchtest, und ein bisschen Kreativität. Da du nun ja mit unseren Tipps ausgestattet bist, kannst du sofort mit deinem Bibliotheksprojekt loslegen. Dein ruhiger Ort zum Schmökern ist schon ganz nah.